*  *  * 

In Gedenken

an

 

Carsten  " Forsti"   Forst

 

†   14. September 2010

 

*  *  *

 

 


 

 


*  *  *

 

 

 

Die Zeit heilt alle Wunden?!

  Stimmt nicht, man lernt nur mit dem Schmerz

und der Trauer zu leben...

 

 

 

*  *  * 

 

 

 

 

 

Um so mehr Tage vergeh´n, um so realer wird unsere neue Wirklichkeit,
das er nicht mehr bei uns ist.

Carsten war ein großer Kämpfer.
Sein Leben schien voller Sinn, nachdem man Ihm ein zweites Herz und damit auch ein zweites Leben schenkte.

Doch dann wurde er krank. Unheilbar krank.
Kein Kampfgeist, kein Wille und keine eigene Kraft konnte ihm mehr helfen.

"Unkraut vergeht nicht" hörte man ihn immer sagen.
"Ich hab schon viel schlimmes hinter mir, das packe ich auch noch"....

Er hat nie aufgegeben.

*  *  *


Am 14.09.2010 hat er den Kampf gegen seinen  Körper und gegen seine Krankheit verloren.


*  *  *


Es erfüllt uns mit so großem Stolz,
dass wir Ihn viele Jahre an unserer Seite hatten.


*  *  *

Zu begreifen, dass wir ihn nie wieder sehe,
fällt uns so schwer.
Wir wollen nicht glauben was geschehen ist,lenken uns ab, denken nicht drüber nach aber es holt einen immer wieder ein.


Es gibt immer wieder Situationen, eine Musik, eine Melodie, ein Geruch, ein Gedanke,eine Geschichte, ein Bild oder ein Gefühl dass die Wunde wieder aufreißen wird.
Eine Stimme, die uns allen vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.


 


 

Er fehlt uns.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
die uns niemand nehmen kann.


 

 

*  *  * 


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!